Sonderregeln zum Infektionsschutz in Corona-Zeiten

Aktuelle Regelungen für den Besuch in unserem Kletterwald:

  • (bitte herunterscrollen für unsere FAQs / häufig gestellte Fragen)
  • Die Anzahl der Gäste ist den Umständen entsprechend begrenzt. Bitte denkt daran online vorzubuchen!
  • Im Kletterpark gelten die allgemeinen Kontaktbeschränkungen
    •  danach ist die Buchung aktuell (Inzidenzstufe 1) für Gruppen, bestehend aus max. 5 Haushalten, ohne Beachtung besonderer Kontaktbeschränkungen möglich
    • Gruppen, die aus 6 oder mehr Haushalten bestehen, müssen ein negatives Testergebnis (inkl. amtlichem Ausweisdokument) vorlegen.
    • Vollständig geimpfte und genesene Personen zählen nicht als eigener Haushalt. Ein entsprechender Nachweis muss vorgelegt werden.
    • Zu anderen Personengruppen muss ein Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden.
    • eine medizinische Maske ist von jedem Gast mitzubringen und in Innenräumen, wie dem Toilettenraum, zu tragen.
  • Alle Gäste auf unserem Gelände verpflichten sich zur Einhaltung der allgemein geltenden Maßnahmen zum Infektionsschutz (evt. Kontaktbeschränkungen, Mindestabstand, Niesetikette, nicht ins Gesicht fassen, etc). Eltern tragen hierbei die Verantwortung für ihre Kinder.
Hier geht es zur Onlinebuchung

Welche Kontaktbeschränkungen gelten im Hochseilgarten K1?

Am Boden und in den Kletterparcours gelten, die aktuellen Kontaktbeschränkungen – bitte beachtet, wenn sich diese ändern!

Müssen wir bei Euch im Wald Maske tragen?

Im Wald und in den Parcours muss man keine Maske tragen. In Innenräumen, wie den Toilettenräumen, muss eine Maske getragen werden, weshalb jeder Gast eine Maske mitbringen muss, um sich selbst und andere zu schützen.