Einzigartige Naturerlebnisse und Spaß an der Bewegung!

K1 steht für Lernen in der Gemeinschaft, einzigartige Naturerlebnisse und Spaß an der Bewegung! …und das Ganze in stadtnaher Umgebung!

Seit über 10 Jahren entwickelt sich im K1, in und um den kleinen Buchenwald, ein Bildungsraum der besonderen Art. Faszinierende Bewegungsmöglichkeiten und eine Landschaft mit einer vielfältigen Flora und Fauna bilden die Grundlage für spannende Lernerfahrungen. Ob der klassische Kletterwaldbesuch, der den Schülern die Natur und die Freude an der Bewegung näherbringt oder ein erlebnispädagogisches Programm zur Stärkung der Klassengemeinschaft – wir bieten Euch und Euren Klassen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten für Euren Wandertag, Klassenausflug oder Exkursion.

2019 haben wir umgebaut und bieten nun ein durchlaufendes Sicherungssystem, damit der Besuch des Kletterwalds noch sicherer ist! Damit Ihr Euch voll und ganz auf das Klettern konzentrieren könnt!

…mehr Erlebnis!

Alle wollen Spaß, na dann los! Unsere abwechslungsreichen Parcours bieten endlos Action, Adrenalin und Abenteuer – just do it! Ein gemeinsames Erlebnis, das Ihr so schnell nicht vergessen werdet!

Kletterwald

Sechs Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von leicht bis sportlich anspruchsvoll sowie zwei Parcours für Kinder ab 3 Jahren bieten jede Menge Abwechslung für Anfänger und fortgeschrittene Kletterer. In bis zu 13 Meter Höhe kann jeder seine persönliche Herausforderung finden. Vorkenntnisse im Klettersport sind dafür nicht nötig, eine Sicherheitseinweisung erhaltet Ihr vor dem Start auf jeden Fall. Ein aufregender Tag wartet auf Euch!

Kinderparcours:
Preis: 9,00 € p.P.*
Dauer: ca. 2 Stunden
Teilnehmerzahl: mind. 10 Kinder

Kletterwald:
Preis: 15,00 € p. P.*
Teilnehmerzahl: mind. 15 Personen
Dauer: ca. 3-4 Stunden

*Schulklassentarif: Die Angaben gelten für Schüler und Jugendliche (Privatgruppen ausgenommen), sowie deren erwachsenen Begleitpersonen. Eine Betreuungsperson ist frei. Der Schulklassentarif ist nur unter der Woche außerhalb unser regulären Öffnungszeiten gültig. An Feier- und Wochenendtagen sowie in den Schulferien erheben wir einen Aufschlag von 3,00 € pro Person.

Ihr profitiert von…

  • einem Programm, bei dem jeder Einzelne seine individuellen Grenzen erfahren und erweitern kann.
  • mehr Vertrauen und Selbstvertrauen.
  • mehr Verantwortungsbewusstsein und Zusammenhalt innerhalb der Klassengemeinschaft.
  • professioneller Anleitung durch unsere zertifizierten Hochseilgartentrainer*innen.
  • jeder Menge Action und Spaß in unserem abwechslungsreichen Kletterwald.

Hoch hinaus – aus eigener Kraft und eigenem Willen: Mit Hilfe der Klasse ist dies möglich. Das langsame und kontrollierte Aufsteigen ermöglicht den Teilnehmern, die eigene Grenze im Blick zu behalten und zu erweitern. Bei den Hochseilaktivitäten entwickeln und stärken die Schülerinnen und Schüler das Vertrauen in sich selbst und in die Gemeinschaft.

Hochseilelement „die Riesenleiter“:
Zu zweit oder zu dritt miteinander verbunden gilt es, die größer werdenden Stufen einer überdimensionalen Leiter zu erklimmen – hier braucht der Eine den Anderen wirklich. Sicherungsteams am Boden sind für den Halt und die Motivation der Kletternden verantwortlich. Oben angekommen, heißt es den Mut aufzubringen sich gemeinsam fallen zu lassen. Das Vertrauen zueinander wächst und der Spaß dabei ist riesig!

Griffe am Baum „Tree Monkeys“:
Unzählige Klettergriffe findet man in Kletterhallen. Warum nicht auch im Wald? Das Prinzip ist das Selbe nur hängen bei uns die Klettergriffe (Tree Monkeys) an den Bäumen und die Teilnehmer können den Stamm einer Buche empor klimmen. So wird für die Schüler*innen ganz körperlich spürbar, was es bedeutet von der Klassengemeinschaft aufgefangen zu werden.

Ablauf:
Die Schülerinnen und Schüler erlernen die Technik der Handkraftsicherung. Ein Sicherungsteam besteht aus je 3-4 Personen. 2-3 Teilnehmer bilden dabei die redundante Absicherung der „Sichernden“, die das Seil fest im Griff hat. Im Anschluss erklimmen sie wahlweise den Monkey Tree oder die Riesenleiter. Die Teilnehmer werden dabei stets betreut.

Der Waldläufer

Wärme, Nahrung, Wasser, Schutz und Orientierung – das sind unsere menschlichen Grundbedürfnisse. In unserem Bushcraft-Setting vermitteln wir Dir Fertigkeiten im Feuer machen, Biwak-Bau, Umgang mit Karte, Kompass und GPS sowie der Wasseraufbereitung. Hier lernst Du die natürlichen Ressourcen ohne weitere technische Hilfsmittel zu nutzen.

Der Waldläufer:
Preis: 27,00 € p. P.*
Voraussetzungen: für alle Altersstufen geeignet
Dauer: ca. 6 Stunden
Teilnehmerzahl: mind. 15 Personen

*Schulklassentarif: Die Angaben gelten für Schüler und Jugendliche, sowie deren erwachsenen Begleitpersonen. Eine Betreuungsperson ist frei. An Feier- und Wochenendtagen, sowie in den Schulferien erheben wir einen Aufschlag von 3,00 € pro Person.

Ihr profitiert von…

  • unserem abwechslungsreichen Kletterwald in bis zu 13 Metern Höhe.
  • mehr Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit.
  • mehr Naturwahrnehmung und Ressourcenbewusstsein.
  • mehr Wissen über Wildnis und Survivaltechniken.
  • handlungsorientierten Methoden.
  • Förderung von Kreativität, Durchhaltevermögen und Teamarbeit.

Zu Beginn erhalten alle Teilnehmer gemeinsam eine Gurteinweisung und Sicherheitsschulung. Auf einem Übungsparcour in 1,5 m Höhe dürfen die Schülerinnen und Schüler ihr Können – hinsichtlich der Sicherungstechnik – unter Beweis stellen.

Im Anschluss erklimmen die Teilnehmer eigenständig die Parcours ihrer Wahl. Dabei sind die Teilnehmer stets mindestens zu zweit unterwegs und werden von den Trainern beobachtet. Gemäß dem 4-Augen-Prinzip sind sie für ihre eigene und die Sicherheit des Partners verantwortlich. Dank unseres neuen Sicherungssystems sind die Teilnehmenden durchgehend gesichert. Die Schülerinnen und Schüler können sich ihre Kletterzeit frei einteilen und die Parcours entsprechend der eigenen Fähigkeiten wählen.

Jeder Einzelne kann seinen Vorstellungen entsprechend Grenzen erfahren und Herausforderungen meistern. Neben dem intensiven Erleben von Natur und Bewegung sind es vor allem die Themen „Selbsteinschätzung“ und „Verantwortungsbewusstsein“, welche durch die Aktivität transportiert werden können. Respekt vor der Höhe oder Unsicherheiten bei sportlichen Aktivitäten lassen den Besuch im Kletterwald zu einer ganz besonderen Herausforderung werden. Gerne arbeiten wir zusammen daran, diese vermeintlichen Hindernisse zu meistern und so ein besonderes Erfolgserlebnis zu ermöglichen!

Den Jüngsten und Kleinsten müssen wir noch ein wenig unter die Arme greifen und sie auf ihrem Weg zur Selbstständigkeit unterstützen. Beachte hierzu bitte das Infoblatt für Schulen.

Klettern Total

Bei unterschiedlichen Toprope-Kletteraktionen sammelt Ihr spannende Erfahrungen – für Euch persönlich und die Gemeinschaft! Ihr erklimmt unsere Rieseleiter oder wagt Euch den Monkey Tree empor. Mal bist Du in der Verantwortung zu sichern und mal lernst Du als Kletterer den anderen zu vertrauen. Dabei motiviert Ihr Euch gegenseitig zu ungeahnten Erfolgen. Im Anschluss daran wartet unser abwechslungsreicher Kletterwald auf Euch!

Klettern Total:
Preis: 27,00 € p. P.*
Voraussetzungen: ab der 5. Klasse geeignet
Dauer: ca. 5,5 Stunden
Teilnehmerzahl: mind. 15 Personen

*Schulklassentarif: Die Angaben gelten für Schülerinnen und Jugendliche, sowie deren erwachsenen Begleitpersonen. Eine Betreuungsperson ist frei. An Feier- und Wochenendtagen, sowie in den Schulferien erheben wir einen Aufschlag von 3,00 € pro Person.

Ihr profitiert von…

  • unserem abwechslungsreichen Kletterwald in bis zu 13 Metern Höhe.
  • einem nagelneuen durchlaufenden Sicherungssystem, das ungewolltes Aushängen unmöglich macht.
  • Material, das regelmäßig nach höchsten Sicherheitsstandards geprüft wird.
  • bestens ausgebildeten und hoch motivierten Trainer*innen, die euch immer zur Seite stehen, wenn es doch einmal etwas wackelig wird.
  • unserer tollen Lage mitten in einem schönen Buchenwäldchen und unserem gemütlichen Bistro.
  • einem tollen Erlebnis, bei dem Jeder seine eigene Grenze austesten kann.

Zu Beginn erhalten alle Teilnehmer gemeinsam eine Gurteinweisung und Sicherheitsschulung. Auf einem Übungsparcour in 1,5 m Höhe dürfen die Schülerinnen und Schüler ihr Können – hinsichtlich der Sicherungstechnik – unter Beweis stellen.

Im Anschluss erklimmen die Teilnehmer eigenständig die Parcours ihrer Wahl. Dabei sind die Teilnehmer stets mindestens zu zweit unterwegs und werden von den Trainern beobachtet. Gemäß dem 4-Augen-Prinzip sind sie für ihre eigene und die Sicherheit des Partners verantwortlich. Dank unseres neuen Sicherungssystems sind die Teilnehmenden durchgehend gesichert. Die Schülerinnen und Schüler können sich ihre Kletterzeit frei einteilen und die Parcours entsprechend der eigenen Fähigkeiten wählen.

Jeder Einzelne kann seinen Vorstellungen entsprechend Grenzen erfahren und Herausforderungen meistern. Neben dem intensiven Erleben von Natur und Bewegung sind es vor allem die Themen „Selbsteinschätzung“ und „Verantwortungsbewusstsein“, welche durch die Aktivität transportiert werden können. Respekt vor der Höhe oder Unsicherheiten bei sportlichen Aktivitäten lassen den Besuch im Kletterwald zu einer ganz besonderen Herausforderung werden. Gerne arbeiten wir zusammen daran, diese vermeintlichen Hindernisse zu meistern und so ein besonderes Erfolgserlebnis zu ermöglichen!

Den Jüngsten und Kleinsten müssen wir noch ein wenig unter die Arme greifen und sie auf ihrem Weg zur Selbstständigkeit unterstützen. Beachte hierzu bitte das Infoblatt für Schulen.

…mehr Gemeinschaft!

Einer für alle, alle für einen! Das ist unser Tagesmotto. In unseren Aktionen kann jeder Einzelne Verantwortung für den anderen übernehmen und selbst erfahren wie groß das gegenseitige Vertrauen ist. Hier wirken gruppendynamische Prozesse und wir gehen gemeinsam einen großen Schritt nach vorn. Als starkes Team steht Euch in Zukunft nichts mehr im Weg!

Kletterwald Plus

Stellt Euch der Herausforderung einer kniffeligen Kooperationsaufgabe und gebt alles, um Eurem Team zum Erfolg zu verhelfen. Dabei steht nicht die sportliche Leistung, sondern vor allem eine clevere Strategie und gute Zusammenarbeit im Vordergrund. Im Anschluss daran wartet unser abwechslungsreicher Kletterwald auf Euch!

Kletterwald Plus:
Preis: 22,50 € p. P.*
Voraussetzungen: für alle Altersstufen geeignet
Dauer: ca. 5 Stunden
Teilnehmerzahl: mind. 15 Personen

*Schulklassentarif: Die Angaben gelten für Schüler und Jugendliche, sowie deren erwachsenen Begleitpersonen. Eine Betreuungsperson ist frei. An Feier- und Wochenendtagen sowie in den Schulferien erheben wir einen Aufschlag von 3,00 € pro Person.

Ihr profitiert von…

  • einem Erlebnis für die gesamte Klassengemeinschaft, bevor ihr euch in Kleingruppen im Kletterwald so richtig austoben könnt.
  • einem Programm auch für all diejenigen, die lieber mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen, anstatt sich in luftiger Höhe auszuprobieren.
  • kreativen erlebnispädagogischen Spielen, die Lust auf Bewegung in der Natur machen.
  • jeder Menge Action in unserem abwechslungsreichen Kletterwald.

Hoch hinaus – aus eigener Kraft und eigenem Willen: Mit Hilfe der Klasse ist dies möglich. Das langsame und kontrollierte Aufsteigen ermöglicht den Teilnehmern, die eigene Grenze im Blick zu behalten und zu erweitern. Bei den Hochseilaktivitäten entwickeln und stärken die Schülerinnen und Schüler das Vertrauen in sich selbst und in die Gemeinschaft.

Hochseilelement „die Riesenleiter“:
Zu zweit oder zu dritt miteinander verbunden gilt es, die größer werdenden Stufen einer überdimensionalen Leiter zu erklimmen – hier braucht der Eine den Anderen wirklich. Sicherungsteams am Boden sind für den Halt und die Motivation der Kletternden verantwortlich. Oben angekommen, heißt es den Mut aufzubringen sich gemeinsam fallen zu lassen. Das Vertrauen zueinander wächst und der Spaß dabei ist riesig!

Griffe am Baum „Tree Monkeys“:
Unzählige Klettergriffe findet man in Kletterhallen. Warum nicht auch im Wald? Das Prinzip ist das Selbe nur hängen bei uns die Klettergriffe (Tree Monkeys) an den Bäumen und die Teilnehmer können den Stamm einer Buche empor klimmen. So wird für die Schüler*innen ganz körperlich spürbar, was es bedeutet von der Klassengemeinschaft aufgefangen zu werden.

Ablauf:
Die Schülerinnen und Schüler erlernen die Technik der Handkraftsicherung. Ein Sicherungsteam besteht aus je 3-4 Personen. 2-3 Teilnehmer bilden dabei die redundante Absicherung der „Sichernden“, die das Seil fest im Griff hat. Im Anschluss erklimmen sie wahlweise den Monkey Tree oder die Riesenleiter. Die Teilnehmer werden dabei stets betreut.

Dreamteam

Als Team löst Ihr unterschiedliche Aufgabenstellungen, die wir individuell auf die Zielsetzung Eurer Gruppe abstimmen. Dabei kann jeder seine persönlichen Stärken einbringen und gemeinsam entdeckt Ihr Euer Entwicklungspotential. Anschließend übertragen wir Eure erfolgreichen Strategien und Erkenntnisse auf Alltagssituationen – so meistert Ihr in Zukunft jede Herausforderung!

Dreamteam:
Preis: 27,00 € p. P.*
Voraussetzungen: für alle Altersstufen geeignet
Dauer: ca. 6 Stunden
Teilnehmerzahl: mind. 15 Personen

*Schulklassentarif: Die Angaben gelten für Schülerinnen und Jugendliche, sowie deren erwachsenen Begleitpersonen. Eine Betreuungsperson ist frei. An Feier- und Wochenendtagen, sowie in den Schulferien erheben wir einen Aufschlag von 3,00 € pro Person.

Ihr profitiert von…

  • einer individuellen Programmgestaltung nach telefonischer Absprache der Lernziele.
  • moderierten Auswertungs- und Feedbackrunden.
  • lebendigen Reflexions- und Transfermethoden für eine nachhaltige Übertragung des Erlebten in den Alltag.
  • der Möglichkeit des Perspektivwechsels für die Lehrkraft und eine neue Sicht auf einzelne Schüler*innen und die Klassendynamik.
  • einer verbesserten Konfliktfähigkeit und Problemlösungskompetenz.
  • mehr Wertschätzung und Respekt.
  • bessere Kommunikations-und Kooperationsfähigkeiten.

An diesem Tag steht eure Klassengemeinschaft mit ihren ganz individuellen Themen und Zielsetzungen im Mittelpunkt. Die vorherige Abstimmung ermöglicht es uns, euch ein Programm zusammenzustellen, bei dem wir auf eure Eigenheiten und Wünsche eingehen und euch ideal fördern können. Im Mittelpunkt steht das Agieren und Reagieren in der Klassengemeinschaft, egal ob es sich um einen neuen Zusammenschluss oder um bestehende Strukturen handelt.

Mit unseren Kursen möchten wir die Gruppenselbststeuerung und die persönliche Entwicklung der Teilnehmer*innen fördern. Als Medium nutzen wir dafür unterschiedliche Outdoor-Aktivitäten und arbeiten prozessorientiert, sodass wir auf individuelle Gruppendynamiken eingehen können. Entscheidend ist neben der Wahl der Elemente und Übungen die Inszenierung der Aufgabenstellung, um die Gruppe zu fesseln und einen Bezug zu ihrem Alltag herzustellen.

In einem neuen Lernsetting bekommen die Teilnehmer*innen die Gelegenheit, sich selbst auszuprobieren und ihre Komfortzone zu verlassen. Ihre physische und psychische Sicherheit hat für uns stets oberste Priorität und unsere Aktionen setzen das Prinzip der Freiwilligkeit voraus. Unsere Arbeit findet je nach Zielsetzung teils in der Großgruppe, teils in Kleingruppen statt. Dies ermöglicht uns auf die einzelnen Teilnehmer*innen individuell einzugehen und erleichtert diesen zugleich die unmittelbare Umsetzung des Erlebten in einer neuen sozialen Konstellation. Gleichzeitig können gewohnte Beziehungsstrukturen aufgebrochen werden und die Teilnehmer*innen bekommen die Gelegenheit, ihre Mitschüler*innen besser kennen zu lernen.

Wir haben den Anspruch ganzheitliche und nachhaltige pädagogische Programme anzubieten. Dies beinhaltet unter anderem die Übertragung gemachter Erlebnisse und gewonnener Erkenntnisse in die persönliche Lebenswelt der Teilnehmer*innen. Dazu werden mit Hilfe von abwechslungsreichen Reflexions- und Transfermethoden konkrete Umsetzungsmöglichkeiten aus dem Erlebten für den Alltag entwickelt. Die Dauer und Intensität der Auswertungsphase richtet sich dabei nach dem Verlauf der Aktion und dem angestrebten Ziel. Auch kann es sinnvoll sein, das Erlebte für sich wirken zu lassen.

Individuelle Gestaltung nach Absprache!