Ausbildungen zum Hochseilgartentrainer im K1

Du möchtest etwas Neues entdecken und Dir neue Fähigkeiten aneignen?
Du hast Freude an der Arbeit an der frischen Luft und Spaß am Umgang mit Menschen?

Egal, ob Du Dich für einen Nebenjob im Outdoorbereich interessierst oder den Einstieg in die Erlebnispädagogik finden möchtest, die Qualifikation zum Betreuer/ Retter für Adventure Parks bietet eine wichtige Grundlage für die Arbeit in Kletterwäldern, wie auch im erlebnispädagogischen Bereich und im Teamtraining-Sektor.

Der Hochseilgarten K1 bietet jedes Jahr zum Start der Saison die Ausbildung zum „Betreuer in Adventure Parks“ und zum „Retter in Adventure Parks“ an, die den Einstieg in das Tätigkeitsfeld ermöglichen.

Nähere Infos zu den Ausbildungen findest Du unter Ausbildung zum Hochseilgartentrainer.

Wenn du Dich angesprochen fühlst und neugierig geworden bist, oder Fragen hast, dann melde Dich gerne per Email oder telefonisch bei uns. Vielen Dank schon mal für Deine Zeit und Dein Interesse!

Sie werden unter der Leitung von Sven Schindelwick (IAPA-Instructor Trainer & IAPA-Lehrteam | Leiter erfahrungssache gmbh | Bereich Seilgärten & Sicherheit, Dozent Deutsche Sporthochschule Köln | Bereich Berg-, Ski- und Erlebnissport, Erlebnispädagogik) durchgeführt. Wir arbeiten nach den aktuellen Standards der IAPA (international adventure park association). Auf Wunsch ist eine Zertifizierung der Ausbildung möglich.

Ausbildung zum „Betreuer im Adventure Park“

Um was geht es?
Die IAPA-zertifizierte Ausbildung „Betreuer im Adventure Park“ qualifiziert für die Arbeit in
touristischen Parcourssystemen. Die Grundlagen der Ausbildung sind die Standards des internationalen Seilgartenverbandes „IAPA“ und die aktuelle DIN-Norm EN15567-1+2.

Voraussetzungen:
Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung sind die Teilnahme an allen
Ausbildungsterminen und das Bestehen einer praktischen und theoretischen Prüfung. Der Betreuer muss physisch und psychisch in einer guten Verfassung und mindestens 16 Jahre alt sein.  Klettererfahrung kann von Vorteil sein, ist aber nicht erforderlich.

Inhalte der Ausbildung:

✓ grundsätzliche Betriebsabläufe in einem Kletterpark
✓ souveräner Umgang mit den verwendeten Sicherungssystemen & Begehung der Parcours ✓ Sicherheitstechnische Einweisung
✓ Kontrolle und Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung
✓ Anlagenaufbau und Durchführung der visuellen Routineinspektion
✓ Rechte & Pflichten eines Betreuers im Kletterwald
✓ Fachgerechtes Aufstellen, Begehen und Abbau von Leitern
✓ Verhalten bei Notfällen & Evakuierung des Kletterwaldes

Teilnehmerzahl: 6-8 Personen
Dauer: 3 ½ Tage
Termine: Block I: 14. März, 10-19 Uhr | Block II: 20.-22. März, Fr. 15-19 Uhr, Sa/So 9-19 Uhr
Preis: 295,00 € zzgl. der gesetzl. MwSt. (351,05 €) + opt. 15 € IAPA-Zertifizierungsgebühr.
Teilnehmer, die anschließend im Hochseilgarten K1 arbeiten, erhalten einen Preisvorteil. Der Basispreis für sie beträgt 112,50 € zzgl. der gesetzl. MwSt. (133,88 €). Weitere Informationen erhältst Du gerne auf persönliche Nachfrage.

Ausbildung zum „Retter im Adventure Park“

Um was geht es?
Die IAPA-zertifizierte Ausbildung „Retter im Adventure Park“ baut auf der Ausbildung zum Betreuer auf und qualifiziert für die Arbeit in touristischen Parcourssystemen. Die Grundlagen der Ausbildung sind die Standards des internationalen Seilgartenverbandes „IAPA“ und die aktuelle DIN-Norm EN15567-1+2.

Voraussetzungen:
Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung sind eine abgeschlossene Betreuerausbildung, die Teilnahme an allen Ausbildungsterminen sowie das Bestehen einer praktischen und theoretischen Prüfung. Der Teilnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Inhalte der Ausbildung:

✓ Vermittlung von fachspezifischen Kenntnissen für die Höhenarbeit in einem Kletterpark
✓ Rettungsmethoden
✓ Intervention in Notfällen
✓ Evakuierung der Teilnehmer
✓ Vor- und Nachbereitung für den täglichen Betrieb

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Dauer: 6 Tage
Termine: Block I: 18.-20. Mai, jeweils 9-19 Uhr | Block II: 15.-17. Juni, jeweils 9-19 Uhr
Preis: 615,00 € zzgl. der gesetzl. MwSt. (731,85 €) + opt. 15 € IAPA-Zertifizierungsgebühr.
Teilnehmer, die anschließend im Hochseilgarten K1 arbeiten, erhalten einen Preisvorteil. Der Basispreis für sie beträgt 245,00 € zzgl. der gesetzl. MwSt. (291,55 €).  Weitere Informationen erhältst Du gerne auf persönliche Nachfrage.